Neuer Vorsitzender des Bezirksjugendrings Niederbayern

Wolfgang Grüner stellte sich bei Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich vor

Landshut. Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich empfing den neuen Vorsitzenden des Bezirksjugendrings (BezJR) Niederbayern, Wolfgang Grüner und BezJR-Geschäftsführerin Anne Waechter in der Bezirkshauptverwaltung in Landshut. „Ich freue mich auf eine Fortsetzung der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Bezirksjugendring Niederbayern“, betonte Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich bei dem Gespräch. „Die Arbeit des Bezirksjugendrings ist wirklich wichtig.“ Dr. Heinrich weiß dies aus eigener Erfahrung: Er gehörte selbst vor einigen Jahren für gut zwei Jahre dem Vorstand an und war rund acht Jahre Vorsitzender des Kreisjugendrings Freyung-Grafenau.

Wolfgang Grüner ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der Jugendarbeit aktiv; beispielsweise ist er seit 2012 Beisitzer im BDKJ (Bund der katholischen Deutschen Jugend) Kreisverband Landshut-Stadt und gehört dem BDKJ-Diözesanausschuss an. Soziale Medien sind sein Steckenpferd: Er ist Administrator der BDKJ-Homepage des Kreisverbandes Landshut-Stadt und koordiniert die Social Media Maßnahmen. Wolfgang Grüner folgt als Vorsitzender des Bezirksjugendrings Niederbayern Michaela Geyer nach, die aus familiärem Grund nicht mehr zur Wahl angetreten war. Michaela Geyer war von 2015 bis 2017 Vorsitzende des Bezirksjugendrings.

Der Bezirksjugendring ist für den Bezirk Niederbayern bei der Wahrnehmung seiner Pflichtaufgaben auf dem Gebiet der Jugendarbeit der wichtigste Ansprechpartner. Alljährlich stellt der Bezirk für die Personal- und Sachkosten der Geschäftsstelle des BezJR, die Ausstattung der Medienfachberatung, Schulungen und Seminare die notwendigen finanziellen Mittel bereit. Weitere Gelder fließen in die Förderung der Jugendverbände sowie Projektmaßnahmen und Veranstaltungen der internationalen Jugendbegegnung. „Der Bezirk Niederbayern wird die Aktivitäten des Bezirksjugendrings weiterhin nach Kräften unterstützen“, betonte Dr. Heinrich. Für 2017 stehen dafür Haushaltsmittel in Höhe von 252.000 Euro zur Verfügung.

Einen wichtigen Schwerpunkt der Arbeit des Bezirksjugendrings Niederbayern bilden in diesem Jahr die Themen Interkulturelle Kompetenz und Integration, wie Geschäftsführerin Anne Waechter erläuterte: „Die Integration von jungen Flüchtlingen stellt für die Gesellschaft, insbesondere aber für die Jugendarbeit eine Herausforderung dar. Ideen und Konzepte sind gefragt, wie dies gut gelingen kann.“ Der Bezirksjugendring Niederbayern schließt damit an das Jahresthema „Jugendarbeit und Flüchtlinge“ des Vorjahres an und bildet auch 2017 haupt- und ehrenamtliche Jugendreferenten und Mitarbeiter in der Jugendarbeit in Fragen der Interkulturellen Kompetenz und Integration fort.

Ein von BezJR und Bezirk Niederbayern gemeinsam gestaltetes „Interkulturelles Training / Cultural Awareness Training“ stößt dabei auf ungebrochen große Nachfrage, so Anne Waechter. Ziel der Fachtagung ist es, durch interaktive Vorträge, Fallbeispiele, Rollenspiele und moderierte Diskussionsrunden Basiswissen zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus verschiedenen Kulturkreisen zu vermitteln. Die Teilnehmer werden dabei für eigene Denkmuster und Werte sensibilisiert, eigenes Handeln wird reflektiert. Es gilt, Vorurteile abzubauen und sich fachliches Knowhow im Bereich der Interkulturellen Kompetenz anzueignen. Informiert und diskutiert wird über Themenbereiche wie Selbst- und Fremdwahrnehmung, Vertrauensaufbau, erfolgreiche Kommunikation sowie Zeitverständnis und Umgang mit Ungewissheiten oder Hierarchien. Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für eine gelingende Integration werden in anschaulicher und praxisbezogener Weise gemeinsam erarbeitet. Haupt- und Ehrenamtliche sind somit bestens gerüstet für die aktuellen Herausforderungen in der regionalen Jugendarbeit.

Foto: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich empfing den neuen Vorsitzenden des Bezirksjugendrings Niederbayern, Wolfgang Grüner, und Geschäftsführerin Anne Waechter in Landshut

09.08.2017

E-Mail-Kommunikation

E-Mail-Kommunikation mit dem Bezirk Niederbayern   mehr ...

Haben Sie eine verschlüsselte E-Mail von uns erhalten?   mehr ...

Klimaschutzteilkonzept

SITZUNGEN

KULTUR

Volksmusikkalender

August

JUFINALE

Niederbayerisches Jugendfilmfestival 2017
mehr ...

Zwiefach feiern!

1. September - 31. Oktober

mehr...

Freilichtmuseen Massing und Finsterau

mehr ...

KURSANGEBOTE

Sprechstunden für Fischer und Teichwirte

mehr ...

Fischräucherkurs

mehr ...

Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau in Deutenkofen

mehr ...

Jugendbildungsstätte Windberg

mehr ...